Link verschicken   Drucken
 

 

Am 26.10.1967 gründeten 17 Schützenschwestern die selbständige Damenabteilung. Dies waren Marlies Bertram, Helene Bethe, Brigitte Bode, Bärbel Böttcher, Brigitte Grapentin, Ilona Hauer, Brigitte Heine, Ingeborg Hinz, Brigitte Homann, Roswitha Kaske, Brunhilde Kirchhoff, Erika Klutmann, Eva-Maria Lagotzki, Marlis Lorenz, Bärbel Marksteiner, Christel Paxmann und Gerda Paxmann.

 

Zur ersten Damenleiterin wurde Brigitte Heine gewählt. Am 10.10.1968 fand die erste Abteilungsversammlung statt.

 

Im Jahre 2007 wurde das 40-jährige Jubiläum mit den Vereinsmitgliedern sowie den Damenabteilungen der befreundeten Schützenvereine gefeiert.

 

Die Damenabteilung besteht heute aus 44 Mitgliedern.

 

Die bisherigen Damenleiterinnen sind:

  • Brigitte Heine (1967 - 1969)
  • Marlies Bertram (1970 - 1973)
  • Monika Simon (1974 - 1982)
  • Brigitte Grapentin (1983 - 1984)
  • Margret Rellmann (1985 - 1986)
  • Hannelore Naefe (1987 - 1988)
  • Christiane Dollichon (1989)
  • Bärbel Sachße (1990 - 2001)
  • Jutta Jagiolka (2001 - 2004)
  • Gerlinde Junglas (seit 2005)

 

Dem aktuellen Abteilungsvorstand gehören an:

  • Gerlinde Junglas, Damenleiterin
  • Elise Petersen, stellvertr. Damenleiterin
  • Monika Döhring, Damenschriftführerin
  • Roswitha Kase, Damenschießmeisterin

 

Jeden Mittwoch treffen sich die Mitglieder der Damenabteilung zum Schießtraining und geselligen Beisammensein um 19.00 Uhr im Schützenhaus. "Immer wieder Mittwochs" treffen sich ca. 15 Schützenschwestern zum Training und gemütlichen Beisammensein.


Am letzten Mittwoch im Monat wird der Monatspokal ausgeschossen und verliehen. Ausserdem gibt es dann immer leckere Kreationen aus der Küche der Schützen-schwestern. Viele andere Aktivitäten, ausserhalb des Schießsports werden geplant und gerne angenommen,um nur einige zu nennen: eine Wochenendfahrt zum Musical, gemeinsame Geburtstags/Jubiläumsfeiern, Radtouren, die Sommerpause wird gefüllt mit "Freitagsaktivitäten", und mit einer Weihnachtsfeier beenden wir das Jahr. Interessentinnen, die mal „reinschnuppern“ wollen oder bereits größeres Interesse haben sind herzlich willkommen. Weitere Informationen erhalten sie bei der Damenleiterin Gerlinde Junglas.


Geschossen wird mit Luftgewehr in verschiedenen Klassen:

  • Damenklasse                    (40 Schuss)
  • Damen-Altersklasse        (30 Schuss)
  • Seniorenklasse                 (30 Schuss)

 

Ausserdem wird an verschiedenen internen und externen Wettkämpfen teilgenommen. Das Schießjahr beginnt mit den Rundenwettkämpfen in den verschiedenen Klassen, gefolgt von den Fernwettkämpfen im Januar. Zeitgleich laufen Wettkämpfe um den Vereins- und Kreismeistertitel.

 

Intern wird eine Osterscheibe und ein Muttertagspokal ausgeschossen. Ein weiterer Anreiz ist das Ausschießen einer Monatsnadel.

 

Das 50-jährige Bestehen der Damenabteilung feierte die Schützenbrüderschaft Süpplingen mit zahlreichen Gästen und Damenabteilungen der befreundeten Schützenvereine am 21.10.2017 im Schützenhaus.

 

Der Vorsitzende Matthias Lorenz konnte vom Kreissportschützenverband Helmstedt den Vorsitzenden Klaus Thiele, die Kreisdamenleiterin Erika Spoida und den Kreisschießsportleiter Martin Tomicki begrüßen.

 

Nach einem leckeren, von den Schützenschwestern selbst zubereitetes Kuchenbuffett schaute Lorenz in einer Laudatio auf die 50 Jahre zurück und erinnerte an die Gründung der Damenabteilung am 26.10.1967.

Acht Gründungsmitglieder sind noch im Verein: Helene Bethe, Brigitte Grapentin, Brigitte Homann, Roswitha Kaske, Brunhilde Kirchhoff, Christel Paxmann, Hannelore Naefe und Ingrid Richardt. Sie wurden alle vom Kreisvorsitzenden Klaus Thiele und Kreis-Damenleiterin Erika Spoida mit Verdiensturkunden ausgezeichnet.

 

 

Weitere Bilder: